zurück zurück

Ausstellung

5. Oktober bis 24. November 2019

Vernissage

Samstag, 5. Oktober 2019
um 19 Uhr

Eintritt frei
Geöffnet Samstag und Sonntag
10 bis 18 Uhr

Titel

„Die Kuh des kleinen Mannes“

Ulrike Zimmermann

„Die Ziegen“ kamen Uli Zimmermann schon vor Jahren zufällig beim
Zeichnen ins Blickfeld, sie war sofort von ihnen fasziniert und seither
sind sie ihr bevorzugtes Sujet.
Ihre Arbeiten sind eine Hommage an diese außergewöhlichen Tiere,
die hier in Franken, als „Kuh des kleinen Mannes“ in fast jedem Hof gehalten
wurden und ab den 50er Jahren fast völlig verschwunden sind.
Ziegen erleben heute eine Renaissance. Man schätzt wieder ihren
Produkte und ihre Genügsamkeit nutzt man zur Renaturierung und um
Verbuschung einzudämmen.
Für Uli Zimmermann, als Zeichnerin, sind diese Tiere besonders
wegen ihres vielfältigen Erscheinungsbildes interessant. Mal weich und
schlabbrig formlos, dann wieder hart, bockig und knöchern.
Schwer zu erfassen.
In dieser Ausstellung sehen sie Collagen, Zeichnungen und „Kastenbilder“,
die mit viel Humor und Augenzwinckern Ziegen in allen „Lebenslagen“
zeigen. Ernsthaftigkeit im Thema und Schönheit im Detail.